Omega

1848 gegründet entwickelte die Schweizer Uhrenmanufaktur schon 1894 jenes legendäre 19-linige Kaliber OMEGA, dessen wohlklingender Name später auch zum Firmennamen wurde. Zusammen mit dem 30-mm-Kaliber von 1939 war es Ursprung einer Erfolgsstory, die sich nicht einmal die fantasievollsten Köpfe hätten träumen lassen. Vorangetrieben wird die Marke OMEGA von ihrem unermüdlichen Pioniergeist: sechs Mondlandungen, die erste Taucheruhr, die weltweit einzige Armbanduhr mit Marinechronometer-Zertifizierung. Keine Uhrenmarke der Welt hält mehr Präzisionsrekorde. Außerdem ist OMEGA mit 25 Olympia-Teilnahmen als offizieller Zeitnehmer weltweit führend im Bereich der Sportzeitmessung.