Ole Lynggaard

Ole Lynggard Copenhagen wurde 1963 von dem dänischen Goldschmied Ole Lynggaard gegründet. Nach Studium und mehreren Jahren im Ausland kehrte er nach Dänemark zurück und kaufte dort eine kleine Werkstatt – der Beginn der luxuriösen Marke die wir heute kennen.

Im Jahre 1978 schuf Ole Lynggaard ein einzigartigen Schließsystems bei dem verschiedene oder auch mehrere Ketten mit derselben Schließe kombiniert wurden, die dabei über die reine Schließfunktion hinaus zum integrierten Bestandteil des Schmucks wurde. Die Erfindung des flexiblen Schließsystems eröffnete den Kundinnen erstmals die Möglichkeit, ihren Schmuck selbst zu gestalten.Dieses Schließsystem ist Teil aller heutigen Kollektionen und wird technisch laufend verbessert.

Ole Lynggaard Copenhagen wurde 2008 offiziel zum Lieferanten des dänischen Königshauses ernant. Ein Titel der nur an Unternehmen vergeben wird, die den Hof über viele Jahre hinweg zur vollsten Zufriedenheit beliefert haben.